Bildungsangebote

Förderorte

Für Kinder und Jugendliche mit besonderem Förderbedarf gibt es drei Möglichkeiten zur Förderung:

  • die Pestalozzi Schule
  • eine Kooperationsklasse
  • eine inklusive Grundschul- oder Gemeinschaftsschulklasse

Die Pestalozzi Schule

Hier werden die Kinder und Jugendlichen in kleinen Klassen individuell gefördert. Die Lehrpersonen gehen auf die Schwierigkeiten der Einzelnen ein. Uns ist es besonders wichtig, die Schülerinnen und Schüler auf das Arbeitsleben vorzubereiten. Wir bieten verschiedene Module an, in denen sie verschiedene Berufe intensiv kennen lernen.

Die Schule ist zuständig für alle Kinder und Jugendlichen, die in Lörrach, den umliegenden Gemeinden und Steinen wohnen.

Die Kooperative Eingangsstufe

Für die Eingangsstufe (1./2. Klasse) bieten die Pestalozzi Schule und die Albert-Schweitzer-Schule ab dem Schuljahr 2009/10 eine gemeinsame Klasse an. Eine Grundschul- und eine Sonderschullehrperson unterrichten gemeinsam. Am Ende der zweiten Klasse können sich die Eltern in einer Bildungskonferenz entscheiden, welche Schule ihr Kind danach besuchen soll.

Inklusive Bildungsangebote

Zurzeit unterstützen wir inklusive Bildungsangebote an der Grundschule Salzert, der Albert-Schweitzer-Grundschule und der Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule.

Ergänzende Angebote an der Pestalozzi Schule

Neben dem Unterricht am Morgen besucht jeder Schüler der Pestalozzi Schule an mindestens einem Nachmittag ein ergänzendes Angebot. Die Schüler dürfen wählen, was sie am liebsten machen. Die Angebote werden von Lehrpersonen, Jugendbegleitern oder von Lehrbeauftragten von außerhalb durchgeführt. Es gibt Kreativ-Angebote (Malen, Basteln, Musik, Theater etc.), Sport-Angebote (Fußball, Tischtennis, Schwimmen etc.) und weitere Angebote wie Schulgarten oder Schülerzeitung. Ganz besonders beliebt ist das Angebot Breakdance, das Mentor Shaljani durchführt.

Zum Hauptschulabschluss mit der Kooperationsklasse Gewerbeschule

Die Kooperationsklassen der Pestalozzi Schule und der Gewerbeschule Lörrach Die Kooperation besteht zwischen der Pestalozzi Schule (Klasse 9) und der Gewerbeschule Lörrach (BVJ). Durch die Zusammenarbeit der beiden Schulen und den regionalen Betrieben werden die Schülerinnen und Schüler in diesen zwei Jahren auf den Übergang in die Arbeitswelt und das selbständige Leben nach der Schule vorbereitet.

Den Schülerinnen und Schüler haben im zweiten Jahr der Kooperationsklasse die Möglichkeit, einen dem Hauptschulabschluss gleichgestellten Schulabschluss zu erlangen. Sie werden während dieser zwei Jahre von den Lehrern der Pestalozzi Schule und Lehrern der Gewerbeschule unterrichtet und begleitet.

Intensiv-Leseförderung an Grundschulen

An Grundschulen bietet die Pestalozzi Schule ein Intensiv-Lesetraining nach dem Kieler Leseaufbau an. Die Klassenlehrpersonen wählen eine kleine Gruppe von Kindern aus der 1. und 2. Klasse aus, die an dem Training teilnehmen dürfen. Nach einem kurzen Einstufungstest bekommen die Schülerinnen und Schüler auf sie abgestimmtes Übungsmaterial.

1x wöchentlich findet der gemeinsame Lesekurs statt, dazwischen üben die Schülerinnen und Schüler selbstständig weiter. Der Kurs findet jeweils von September bis Dezember / Januar bis Ostern / Ostern bis Sommer an verschiedenen Grundschulen statt. Interessierte Grundschulen können den Kurs bei der Schulleitung der Pestalozzi Schule nachfragen. Eltern können an ihrer Grundschule fragen, ob in diesem Schuljahr ein solcher Kurs angeboten wird.