Koop- Fußballturnier

Am Montag, den 21. Oktober 2013, fand in der 3. und 4. Schulstunde ein Fußballturnier der Kooperationsklassen von der Albert-Schweitzer- Schule (ASS) und der Pestalozzi- Schule in der Wintersbuckhalle statt. Insgesamt gab es drei Mannschaften mit je 6 Spielern. Die Pestalozzi-Schule stellte zwei Mannschaften, eine Mädchen- und eine Jungenmannschaft. In der Mannschaft der Albert-Schweitzer-Schule spielten Mädchen und Jungen. Jede Mannschaft bestand aus sechs Spielern, jedes Spiel dauerte 10 Minuten.

1. Spiel: Die Koop der ASS war klar im Vorteil. Die gemischte Mannschaft der Albert-Schweitzer-Schule spielte gegen die Mädchen der Pestalozzi-Schule. Nach den ersten Minuten verschossen diese den Elfmeter gegen die ASS. Die Jungs der ASS spielten gut zusammen und übernahmen oft den Ball. Ein Tor fiel nach dem anderen. Das Spiel endete mit einem 9:1 für die Mannschaft der ASS.

2. Spiel: Im zweiten Spiel spielten die Jungen der Pestalozzi-Schule gegen die Mannschaft der Albert-Schweitzer-Schule. Die Mannschaft der Pestalozzischule spielte sehr gut im Team. Es gab häufigen Ballwechsel, außerdem wurden alle Spieler eingebunden. Die Klasse der ASS stand eher verteilt und jeder für sich allein, da jeder ein Tor schießen wollte. Das Spiel ging mit 7:1 für die Pestalozzi-Schule aus.

3. Spiel: Im dritten Spiel spielten die Jungs der Pestalozzi-Schule gegen ihre eigenen Mädchen. Normalerweise sind alle in einer Klasse, beim Spiel spielten sie aber gegeneinander. Die Jungen waren klar im Vorteil und gewannen das Spiel mit 5:1.

Am Ende des Turniers gab es eine Siegerehrung. Die Mädchen der Pestalozzi-Schule erlangten den 3. Platz. Die gemischte Mannschaft der ASS kam auf den 2. Platz. Die Jungs der Pestalozzi-Schule waren die Sieger des Turniers.

Nachdem die Urkunden verteilt wurden, durften sich alle eine Butterbrezel und etwas zu trinken nehmen. Anschließend gingen alle wieder in ihre Schule zurück.

1. Platz

2. Platz

3. Platz